Die Robinie – Das „Teakholz Brandenburgs“

Erzeugung

Robinie mit Anbauperspektive

Weltweit gehört die nordamerikanische Robinie zu den leistungsstärksten und mit 3,25 Millionen Hektar Anbaufläche am häufigsten kultivierten Laubbaumarten. In Deutschland nimmt sie nur 0,3 % der Waldfläche ein, zwei Drittel davon entfallen auf Brandenburg.

Schon im 19. Jahrhundert wird ihre Bedeutung als Landschafts- und Rekultivierungsgehölz erkannt. Als gebietsfremde Waldbaumart bleibt sie bis heute umstritten. Aber: Gerade im Klimawandel gewinnt die wärmeliebende Robinie an Wertschätzung. Während fast alle Waldgehölze an Vitalität verlieren, bleibt sie voller Lebenskraft. Gleichzeitig zählt die Robinie zu einem der vielseitigsten und gefragtesten Hölzer überhaupt.

Eigenschaften

Unschlagbare Holzeigenschaften

Die Robinie verfügt über geradezu „unschlagbare“ Holzeigenschaften: Ihr Kernholz hat eine hohe Rohdichte (0,72-0,85 g/cm3), ist sehr hart (Härte Brinell/längs 31-43 N/mm2), zugfest (120-148 N/mm2), druckfest (58-86 N/mm2) und sehr dauerhaft (Klasse 1-2).

Hervorzuheben sind ihre fungi- und insektiziden Inhaltsstoffe (Robinetin, Dihydrorobinetin, etc.), sie machen rund 6 % der Tockenmasse aus. Unter allen holzartigen Industriepflanzen hat die Robinie darin eine Spitzenstellung.

Unschlagbar auch der Brennwert: Mit rund 18 500 kJ/kg entspricht ihre Energiedichte in etwa derjenigen von Braunkohlenbriketts.

Anwendung

Neue „Holzketten“

Die Bezeichnung „Teakholz Brandenburgs“ lässt bereits auf ihre witterungsbeständige Verwendung im Außenbereich schließen: Gartenmöbel, Wasser- und Fassadenbau, Bootsmasten und Paneele. Andere Bereiche sind die Herstellung von Parkett, Handläufen, Möbeln oder Werkzeugen, etc.
Anwendung

Holz vom Feld

Im Agrarholzanbau kann die wuchskräftige Robinie übliche Zuchtpappel-Klone ersetzen, gerade auf leichten Böden mit schlechter Wasserversorgung.

Wissen & Veranstaltungen

Wissen & Veranstaltungen

6 Ergebnisse

Studie
Leitlinie zur Vereinfachung der Planung und Durchführung von Aufstockungs-/Erweiterungsmaßnahmen als Holzbau als Nachverdichtungsmaßnahme in innerstädtische Bereichen
Prof. Dr.-Ing. Mike Sieder, Dipl.-Ing. Maren Fath, Michael Storck, M.Sc., Christoph Kurzer, M.Sc., Steffen Willmy, M.Sc., Joachim Schridde, M.Sc., Prof. Dr.-Ing. Mike Sieder, Prof. Dr.-Ing Annette Hafner, Prof. Dr.-Ing. Stefan Winter, Prof. Dr.-Ing. Tanja Kessel
Ziel dieses Forschungsvorhabens war es, das Potential von baulichen Maßnahmen der Aufstockung als innerstädtische Nachverdichtungsmaßnahme durch die Verringerung des Planungsaufwands…
Zum Angebot
Weiterbildung
16.02.2024 | 09:00
Closer to Nature – Bauen mit Pilz, Baum, Lehm

Alte Jakobstraße 124 – 128
10969 Berlin

Zum Angebot
Tagung
05.12.2024 | 10:00
Neubau von Hortgebäuden mit Stroh und Holz

Onlineveranstaltung:
Themen: Musterbeispiel für Städte und Gemeinden – Planung, Kosten, Hinweise für Ausschreibung und Vergabe, Brandschutz…

Zum Angebot
Tagung
08.10.2024 | 10:00
Kommunale Funktionsgebäude in Holz – klimabewusstes und ressourcenschonendes Bauen

Onlineveranstaltung:
Themen: Planung, Kosten, Hinweis für Ausschreibung und Vergabe, Brandschutz am Beispiel eines öffentlichen Verwaltungs- und…

Zum Angebot
Studie
Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen
FNR, Christian Kaiser, Werner Niklasch, Hamlet Schöpgens, Josef Spritzendorfer
Erleichterte Auswahl für Bauherren und Handwerker Beim klimafreundlichen Bauen oder Sanieren kommen auch biobasierte Dämmmaterialien zum Einsatz. Die aktualisierte Marktübersicht…
Zum Angebot
Broschüre
Laubholz. Über die Nutzung und Verwendung einheimischer Laubhölzer
Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) (Hrsg.)
Von der Brille bis zur Wäscheklammer Laubholz ist ein Rohstoff der Zukunft: nachhaltig und nachwachsend, klimaschützend und kreislauffähig. Ob als…
Zum Angebot

Akteure

Akteure

6 Ergebnisse

Akteur
WIR!-Bündnis Land-Innovation-Lausitz
Erich-Weinert Str. 1
03046 Cottbus
https://land-innovation-lausitz.de/

Das WIR!-Bündnis Land-Innovation-Lausitz (LIL) setzt sich für die Entwicklung der Lausitz hin zu einer Modellregion für die Anpassung der Landnutzung an den Klimawandel in Kobination mit einer nachhaltigen bioökonomischen Wertschöpfung ein.

Zum Akteur
Akteur
Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.
Hofplatz 1
18276 Gülzow-Prüzen
https://www.fnr.de/

Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

Zum Akteur
Akteur
Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB)
Max-Eyth-Allee 100
14469 Potsdam
https://www.atb-potsdam.de

Das ATB als Pionier und Treiber der Bioökonomieforschung entwickelt standortspezifische Technik und Verfahren für eine nachhaltige Produktion und kaskadische Nutzung von Biomasse und Reststoffen – von der Grundlagenforschung bis zur Anwendung.

Zum Akteur
Akteur
Die Holzlösung
Gruhnoer Hauptstraße 22
03253 Schönborn
https://www.dieholzloesung.de/

Wir arbeiten mit der Natur ! 100% MONDHOLZ 100% REGIONAL 100% EINZIGARTIG

Zum Akteur
Akteur
Wälder für Menschen GmbH
Friedrich-Engels-Straße 18
03253 Doberlug-Kirchhain
https://www.waelder-fuer-menschen.de/

Wir bieten WaldbesitzernInnen professionelle Unterstützung bei der naturnahen Gestaltung ihrer Wälder. Dabei spielen Zuverlässigkeit, Kundennähe und eine langfristige, vertrauensvolle Zusammenarbeit bei Wälder für Menschen eine wichtige Rolle! …

Zum Akteur
Akteur
Forschungsinstitut für Bergbaufolge­landschaften e.V.
Brauhausweg 2
03238 Finsterwalde
http://fib-ev.de

Das im Jahr 1992 gegründete Forschungsinstitut für Bergbaufolgelandschaften e.V. (FIB) in Finsterwalde beschäftigt sich mit den durch Rohstoffgewinnung geschädigten Landschaften, insbesondere im Lausitzer Braunkohlenrevier.

Zum Akteur

Nachhaltige Rohstoffe im Überblick

Hanf

Die vielseitige Nutzpflanze Hanf findet in verschiedenen Bereichen Anwendung, von der Medizin bis zur Textilindustrie.
Mehr erfahren

Lavendel

Der aromatische Lavendel ist nicht nur eine beliebte Zierpflanze, sondern auch eine natürliche Heilpflanze mit beruhigender Wirkung.
Mehr erfahren

Gärreste

Bei der Biogasproduktion fallen Gärreste an, die neben der Pflanzenernährung in der Landwirtschaft auch zur Gewinnung von Lignocellulosefasern genutzt werden können. Mit diesen lässt sich neue Wertschöpfung generieren.
Mehr erfahren

Miscanthus

Das schnellwachsende Gras Miscanthus eignet sich als nachhaltiger Rohstoff für die Papier-, Textil- oder Energiebranche und ist auch als Einstreu in der Tierhaltung beliebt.
Mehr erfahren

Stroh

Stroh ist ein wichtiger Rohstoff für die Tierfütterung und als Baustoff mit historischer Bedeutung vielseitig einsetzbar.
Mehr erfahren

Birke

Die Birke ist nicht nur ein schöner Baum, sondern liefert auch wertvolles Holz sowie Heilstoffe für die Naturheilkunde.
Mehr erfahren

Winterlinde

Die Winterlinde ist ein heimischer Baum mit wunderschönen Blüten und einer Bedeutung als Waldmedizin sowie Nutz- und Zierholz.
Mehr erfahren

Safran

Safran wird aus der Krokus-Art Crocus sativus gewonnen und als Gewürz, Färbemittel und Naturheilmittel genutzt.
Mehr erfahren

Wolle

Wolle ist ein nachhaltiger und extrem vielseitiger Rohstoff, der in der Textilindustrie, der Pflanzenproduktion (Düngung, Bodenverbesserung, Bodenschutz) oder beim ökologischen Häuserbau (Dämmung) eingesetzt werden kann.
Mehr erfahren
Werbeagentur DresdenWerbeagentur Dresdenbetreut von der |Feuerpanda GmbH |Design & Technik || www.feuerpanda.de